Episoden

FUFM012: Zwei Generationen in einem Unternehmen – Interview mit Beate Hossfeld

Wenn Kinder von Unternehmerinnen und Unternehmern in den Familienbetrieb einsteigen, prallen oft Welten aufeinander. Unterschiedliche Überzeugungen, andere Werte und Vorstellungen und teils gegensätzliche Ziele. Für Spannung ist in dieser Konstellation gesorgt.

Ich habe mir für diese Episode einen besonderen Gast eingeladen: Meine Mutter, Beate Hoßfeld, mit der ich gemeinsam nach dem Tod meines Vaters die Nachfolge gestaltete.

Persönliche Ratschläge für die Zusammenarbeit von zwei Generationen

In diesem sehr persönlichen Gespräch tauschen wir uns über die verschiedenen Sichten auf Themen rund um die Unternehmensnachfolge aus. Wir sprechen über Beispiele gelungener Zusammenarbeit, aber auch über die kleinen und großen Probleme, die so ein Projekt mit sich bringt.

Meine Mutter liefert dabei wertvolle Einsichten aus mittlerweile 26 Jahren Betriebszugehörigkeit und hat einige wertvolle Ratschläge für die ältere Generation im Rahmen der Unternehmensnachfolge.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

FUFM009: Vom Handelsunternehmen zum Kunststoffexperten – Interview mit Tobias Gimmler

Familienunternehmen sind die häufigste Form von Firmen in Deutschland. Deshalb ist natürlich die Nachfolge in diesen Unternehmen die mithin häufigste – aber auch schwierigste.
Mit Tobias Gimmler unterhalte ich mich über seinen Werdegang. Er wurde vom ausgebildeten Kaufmann und Studienabbrecher zu einem der führenden Experten für Kunststoffe im südwestdeutschen Raum. Diesen Weg begann er nämlich mit der Übernahme des Handelsunternehmens seines Vaters. Dabei kam es auch gleich zu Schwierigkeiten, die insbesondere in Familienunternehmen eine wichtige Rolle spielen.

Tobias gibt viele wertvolle Tipps rund um das Thema Firmenkultur, Bankgeschäfte, Businessplan und die Frage, was ein Nachfolger alles können und beachten sollte. Ebenso gibt er auch Einblick in die Fehler, die er auf diesem Weg gemacht hat. So ermöglicht er es Euch, daraus zu lernen und diese Fehler zu vermeiden.

Herausgekommen ist ein fast einstündiges, höchst spannendes Gespräch, das zeigt, dass man in der Nachfolge die Chance hat, auch tiefgreifende Veränderungen erfolgreich zu gestalten.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden: