Beiträge

Berufung zum Gründungsbotschafter

Manchmal kommen die Dinge so zusammen, wie sie ein Drehbuchautor nicht besser hätte verbinden können. Follow-Up.fm ist vor wenigen Tagen gestartet – der Podcast, in dem ich andere für die Nachfolge begeistern möchte und dafür werbe, dass man sie genauso angehen kann wie die Gründung eines StartUps.

Nun erreichte mich am heutigen Vormittag ein Schreiben des Wirtschaftsministeriums: Ich wurde zum Gründungsbotschafter berufen! In diesem Ehrenamt soll ich für angehende Gründer und Nachfolger Ansprechpartner und Unterstützer sein. Dieser Aufgabe werde ich mit aller Kraft nachkommen. Mein Fokus als Gründungsbotschafter wird die Unternehmensnachfolge sein. So kann ich auf einem weiteren Weg meinen Teil dazu beitragen, dass Unternehmen und tolle Teams erfolgreich in die nächste Generation übergehen können und die oftmals notwendigen Erneuerungen stattfinden.

 

Berufung zum Gründungsbotschafter

Ich freue mich sehr auf die Gelegenheit, mein Herzensthema auf diesem Wege noch weiter tragen zu können und bedanke mich für das Vertrauen, das in mich gesetzt wird.

Links:

Episoden

FUFM002: Wie Unternehmensnachfolgen in der Realität ablaufen können und was Du deshalb wissen solltest

Wie für fast alles gibt es auch in der Unternehmensnachfolge einen idealen Ablauf. Dieser umfasst acht aufeinander folgende Schritte. Ob dieser Ablauf in der Realität oft vorkommt, ist, meiner Erfahrung nach, eher fragwürdig.

Deshalb stelle ich in der zweiten Episode von Follow-Up.fm den idealen Ablauf vor. Gleichzeitig zeige ich aber auch auf, was alles dabei nicht nach Lehrbuch funktionieren kann. Das soll Euch natürlich keine Angst machen, ganz im Gegenteil. Es ist aber wichtig, auch mental darauf vorbereitet zu sein, dass die Dinge anders laufen, als geplant oder von Dritten dargestellt. Einige Beispiele sind direkt aus meiner eigenen Nachfolge gewählt und helfen Euch, besser zu verstehen, wie sich die Realität oft von der (akademischen) Vorstellung der Unternehmensnachfolge unterscheidet.

Selbstverständlich gibt es Mittel und Wege, mit diesen Hindernissen fertig zu werden. Dazu ist insbesondere eine bestimmte Denkweise, aber auch eine wichtige Fähigkeit hilfreich. Über beides spreche ich zum Abschluss dieser Episode.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden: