Follow-Up.fm https://www.follow-up.fm Der Podcast für Nachfolge-StartUps Fri, 12 May 2017 09:27:45 +0000 https://www.follow-up.fm/wp-content/cache/podlove/dd/1f30c015482b084982112f1c3750aa/follow-up-fm_original.pngFollow-Up.fmhttps://www.follow-up.fm de-DEPodlove Podcast Publisher v2.5.2 Jan Hoßfeld Start-Ups haben die Geschäftswelt nachhaltig verändert. Ihre Methoden und ihre Denkweisen haben ganze Branchen neu definiert. Neben allen Neugründungen gibt es auch Firmen und Teams, die schon bestehen und ebenfalls viele Ideen und Wissen mit bringen. Diese Unternehmen verdienen es, weiter geführt und transformiert zu werden. Und genau darum geht es bei Follow-Up.fm: Wie man eine Unternehmensnachfolge in StartUp-Manier angeht - wenig Bürokratie, dafür viel praktisches Know-How. Jan Hoßfeld info@follow-up.fm Der Podcast für Nachfolge-StartUps no no FUFM026: Die Vision als Nachfolger – Im Gespräch mit Olaf Kapinski https://www.follow-up.fm/fufm026-die-vision-als-nachfolger-im-gespraech-mit-olaf-kapinski/ Thu, 11 May 2017 06:03:17 +0000 podlove-2017-03-04t10:21:17+00:00-46c2eb2b0cc2c0e 01:18:26Jan HoßfeldWer eine Vision hat, soll zum Arzt gehen? Das gilt nicht für Unternehmer. Allerdings ist es vielleicht für Nachfolger etwas anderes - darüber unterhalte ich mich mit Olaf Kapinski, Macher der Podcasts "Leben-Führen".Helmut Schmidt prägte die Aussage, wer eine Vision hat, solle zum Arzt gehen. Es ist mittlerweile bekannt, dass diese Denkweise für die meisten erfolgreichen Unternehmer nicht passt. In der Situation des Nachfolgers allerdings sind die Dinge vielleicht nicht so eindeutig. Schließlich gab es vielleicht schon eine Vision im Unternehmen, und viele daraus gewachsene Werte und Verhaltensweisen. Mit Olaf Kapinski, dem Macher des erfolgreichen Podcasts "Leben-Führen", unterhalte ich mich darüber, was eine gute Vision ausmacht. Wir werfen gemeinsam einen Blick auf die Folgen einer guten Vision und auf die Mittel und Wege, wie man dazu kommt. Außerdem schauen wir auch auf den speziellen Kontext der Nachfolge. Herausgekommen sind mehr als eine Stunde Gespräch mit zahlreichen Tipps und Tricks. Viel Spaß beim Hören!

Helmut Schmidt prägte die Aussage, wer eine Vision hat, solle zum Arzt gehen. Es ist mittlerweile bekannt, dass diese Denkweise für die meisten erfolgreichen Unternehmer nicht passt.

In der Situation des Nachfolgers allerdings sind die Dinge vielleicht nicht so eindeutig. Schließlich gab es vielleicht schon eine Vision im Unternehmen, und viele daraus gewachsene Werte und Verhaltensweisen.

Mit Olaf Kapinski, dem Macher des erfolgreichen Podcasts “Leben-Führen”, unterhalte ich mich darüber, was eine gute Idee ausmacht. Wir werfen gemeinsam einen Blick auf die Folgen einer guten Vision und auf die Mittel und Wege, wie man dazu kommt. Außerdem schauen wir auch auf den speziellen Kontext der Nachfolge.

Herausgekommen sind mehr als eine Stunde Gespräch mit zahlreichen Tipps und Tricks. Viel Spaß beim Hören!

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM026: Die Vision als Nachfolger – Im Gespräch mit Olaf Kapinski erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM025: Nachfolge aus Sicht der Mitarbeiter – Im Gespräch mit meinem Team https://www.follow-up.fm/fufm025-nachfolge-aus-sicht-der-mitarbeiter/ Thu, 27 Apr 2017 06:03:20 +0000 podlove-2017-03-02t13:29:20+00:00-04a5fd879b4f377 00:52:38Jan HoßfeldBei allen Themen rund um die Nachfolge kommt eine Gruppe selten zu Wort: Die Mitarbeiter. Das ändere ich mit dieser Episode, in der ich drei langjährige Teammitglieder zu Wort kommen lasse.Banken, Vorgänger, Nachfolger, Kunden, Partner... In der Nachfolge kommt eigentlich jeder irgendwann zu Wort (oder als Thema in diesem Podcast). Eine Gruppe allerdings wird eher selten gefragt: Das übernommene oder zu übernehmende Team. Das ist schade, denn diese Menschen können viel wertvolles Wissen beitragen, worauf Du achten solltest - und wie manche Dinge ankommen können. Ich lasse in dieser Episode deshalb drei langjährige Mitarbeiter zu Wort kommen und spreche mit Ihnen über ihre Eindrücke. Dass unsere Geschichte nicht eins zu eins auf jeden übertragbar ist, ist uns bewusst. Dennoch können viele Ratschläge aus unserer Erfahrung auch in anderen Situationen hilfreich sein. Wir hoffen, dass unsere Erlebnisse zeigen, dass selbst bei ungeplanten Nachfolgen riesige Potenziale bestehen. Viel Spaß beim Anhören!Banken, Vorgänger, Nachfolger, Kunden, Partner… In der Nachfolge kommt eigentlich jeder irgendwann zu Wort (oder als Thema in diesem Podcast). Eine Gruppe allerdings wird eher selten gefragt: Das übernommene oder zu übernehmende Team.

Das ist schade, denn diese Menschen können viel wertvolles Wissen beitragen, worauf Du achten solltest – und wie manche Dinge ankommen können.

Ich lasse in dieser Episode deshalb drei langjährige Mitarbeiter zu Wort kommen und spreche mit Ihnen über ihre Eindrücke. Dass unsere Geschichte nicht eins zu eins auf jeden übertragbar ist, ist uns bewusst. Dennoch können viele Ratschläge aus unserer Erfahrung auch in anderen Situationen hilfreich sein.

Wir hoffen, dass unsere Erlebnisse zeigen, dass selbst bei ungeplanten Nachfolgen riesige Potenziale bestehen. Viel Spaß beim Anhören!

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM025: Nachfolge aus Sicht der Mitarbeiter – Im Gespräch mit meinem Team erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM024: Plötzlich Führungskraft – Im Gespräch mit Bernd Geropp https://www.follow-up.fm/fufm024-ploetzlich-fuehrungskraft-im-gespraech-mit-bernd-geropp/ Thu, 13 Apr 2017 06:03:07 +0000 podlove-2017-02-16t13:26:07+00:00-2d692bfc6380785 00:59:13Jan HoßfeldNeben allen strategischen und finanziellen Fragen ist die neue Aufgabe als Führungskraft eine große Herausforderung für Nachfolger und Unternehmer. Mit Bernd Geropp, dem Macher von "Führung auf den Punkt gebracht" spreche ich über Wege, sie zu meistern.Führungskraft zu werden ist eine riesige Herausforderung. Selbst, wenn man schon vorher Erfahrung sammeln konnte, ist es als Nachfolger und Unternehmer noch einmal etwas anderes. Erst recht dann, wenn Du vielleicht plötzlich in diese Rolle kommst. Auf dem Business Podcast Barcamp habe ich Bernd Geropp, dessen Podcast "Führung auf den Punkt gebracht" ich selbst fleißig höre, persönlich kennengelernt. Er hat spontan zugesagt, sich mit mir über das Thema "Plötzlich Führungskraft" zu unterhalten. In dieser Episode sind zahlreiche wichtige Ratschläge sowie konkrete Tipps und Tricks für Dich. Mit seiner Expertise als Führungskräftecoach und Trainer gibt er Dir wertvolle Einsichten in Dein vielleicht herausforderndstes Aufgabenfeld. Damit bildet diese Episode den würdigen Auftakt einer ganzen Reihe spannender Gespräche im Jahr 2017.Führungskraft zu werden ist eine riesige Herausforderung. Selbst, wenn man schon vorher Erfahrung sammeln konnte, ist es als Nachfolger und Unternehmer noch einmal etwas anderes. Erst recht dann, wenn Du vielleicht plötzlich in diese Rolle kommst.

Auf dem Business Podcast Barcamp habe ich Bernd Geropp, dessen Podcast “Führung auf den Punkt gebracht” ich selbst fleißig höre, persönlich kennengelernt. Er hat spontan zugesagt, sich mit mir über das Thema “Plötzlich Führungskraft” zu unterhalten.

In dieser Episode sind zahlreiche wichtige Ratschläge sowie konkrete Tipps und Tricks für Dich. Mit seiner Expertise als Führungskräftecoach und Trainer gibt er Dir wertvolle Einsichten in Dein vielleicht herausforderndstes Aufgabenfeld. Damit bildet diese Episode den würdigen Auftakt einer ganzen Reihe spannender Gespräche im Jahr 2017.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM024: Plötzlich Führungskraft – Im Gespräch mit Bernd Geropp erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM023: Wie weit Du planen kannst (und solltest) https://www.follow-up.fm/fufm023-wie-weit-du-planen-kannst-und-solltest/ Thu, 30 Mar 2017 06:03:25 +0000 podlove-2017-02-16t13:20:25+00:00-e45bd7c334d5040 00:10:24Jan HoßfeldAlle Welt will von Deinen Planungen wissen. Die Bank, andere Geldgeber, Gesellschafter, Dein Team... aber wie weit kannst Du eigentlich im Voraus planen? Und ab wann ist es sinnfrei? Dieser Frage gehe ich in dieser Episode nach.Insbesondere in Deutschland wollen viele Menschen Informationen über Deine Planungen. Ob in Form eines Businessplans oder einer Liquiditätsplanung, ob als internes Strategiedokument oder als Vorlage für die Gesellschafter. Allerdings sind Prognosen immer schwierig, insbesondere wenn sie die Zukunft betreffen. Das Bonmot von Mark Twain trifft auch auf Dich zu. Anhand meiner eigenen Erlebnisse versuche ich in dieser Episode also die Frage zu beantworten, wie weit Du planen kannst - und wie weit Du planen solltest.Insbesondere in Deutschland wollen viele Menschen Informationen über Deine Planungen. Ob in Form eines Businessplans oder einer Liquiditätsplanung, ob als internes Strategiedokument oder als Vorlage für die Gesellschafter.

Allerdings sind Prognosen immer schwierig, insbesondere wenn sie die Zukunft betreffen. Das Bonmot von Mark Twain trifft auch auf Dich zu.

Anhand meiner eigenen Erlebnisse versuche ich in dieser Episode also die Frage zu beantworten, wie weit Du planen kannst – und wie weit Du planen solltest.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM023: Wie weit Du planen kannst (und solltest) erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM022: Fünf Podcasts, die Dir bei Deinem Nachfolge-StartUp helfen https://www.follow-up.fm/fufm022-fuenf-podcasts-die-dir-bei-deinem-nachfolge-startup-helfen/ Thu, 16 Mar 2017 07:03:13 +0000 podlove-2017-02-16t13:12:13+00:00-312fb4cac3d351c 00:09:51Jan HoßfeldDas schöne an Podcasts ist, dass die Szene, obwohl sie jung ist, schon viele tolle Angebote bereithält. Ich mache nicht nur gerne Podcasts, ich höre sie auch. In dieser Episode habe ich fünf Empfehlungen für Dich als Nachfolger und Unternehmer.Die meisten Podcaster machen nicht nur ihre Podcasts, sondern sind auch fleißige Hörer. Ich bilde da keine Ausnahme. Das Format ist für mich ideal, um auf langen Autofahrten oder im Hotel mein Wissen zu erweitern. Für diese Episode habe ich mir fünf deutschsprachige Podcasts herausgesucht, die ich selbst höre und empfehlen möchte. Der Fokus liegt dabei auf solchen Angeboten, die Dir bei Nachfolge und Unternehmertum helfen - wenn auch vielleicht nicht auf den ersten Blick erkennbar. Deshalb sind auch nur zwei klassische Management-Podcasts enthalten. Die anderen Empfehlungen sind dagegen vielleicht etwas außergewöhnlicher, haben aber definitiv auch Vorteile für Deine Rolle.Die meisten Podcaster machen nicht nur ihre Podcasts, sondern sind auch fleißige Hörer. Ich bilde da keine Ausnahme. Das Format ist für mich ideal, um auf langen Autofahrten oder im Hotel mein Wissen zu erweitern.

Für diese Episode habe ich mir fünf deutschsprachige Podcasts herausgesucht, die ich selbst höre und empfehlen möchte. Der Fokus liegt dabei auf solchen Angeboten, die Dir bei Nachfolge und Unternehmertum helfen – wenn auch vielleicht nicht auf den ersten Blick erkennbar.

Deshalb sind auch nur zwei klassische Management-Podcasts enthalten. Die anderen Empfehlungen sind dagegen vielleicht etwas außergewöhnlicher, haben aber definitiv auch Vorteile für Deine Rolle.

Links zur Episode:

 

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM022: Fünf Podcasts, die Dir bei Deinem Nachfolge-StartUp helfen erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM021: Partnerschaft mit einem Unternehmer https://www.follow-up.fm/fufm021-partnerschaft-mit-einem-unternehmer-im-gespraech-mit-christina-hossfeld/ Thu, 02 Mar 2017 07:03:36 +0000 podlove-2017-02-03t08:27:36+00:00-98d3b94bc5aafe5 00:36:27Jan HoßfeldNachdem ich in Folge 19 schon etwas auf die Auswirkungen auf Dein Umfeld eingegangen bin, folgt dieses Mal der Abschluss des Themenbereiches: Mit meiner Frau Christina spreche ich darüber, was den Partner oder die Partnerin erwartet.In Episode 19 sprach ich schon darüber, welche Auswirkungen das Leben als Nachfolger und Unternehmer auf Familie und Freunde haben kann. Einen Aspekt hatte ich bewusst ausgeklammert, nämlich die Partnerin oder den Partner. Der Grund ist diese Episode, in der ich meine Frau Christina zu Gast habe. Wir geben Einblick in die Partnerschaft, insbesondere solche, in denen nicht beide im Unternehmen arbeiten. In dieser Konstellation gibt es einige Herausforderungen für den Alltag. Christina hat hierfür einige Tipps parat und gibt Einblick in ihre Erfahrungen im Zusammenleben mit einem Unternehmer.In Episode 19 sprach ich schon darüber, welche Auswirkungen das Leben als Nachfolger und Unternehmer auf Familie und Freunde haben kann. Einen Aspekt hatte ich bewusst ausgeklammert, nämlich die Partnerin oder den Partner.

Der Grund ist diese Episode, in der ich meine Frau Christina zu Gast habe. Wir geben Einblick in die Partnerschaft, insbesondere solche, in denen nicht beide im Unternehmen arbeiten. In dieser Konstellation gibt es einige Herausforderungen für den Alltag.

Christina hat hierfür einige Tipps parat und gibt Einblick in ihre Erfahrungen im Zusammenleben mit einem Unternehmer.

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM021: Partnerschaft mit einem Unternehmer erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM020: Wie gehe ich mit Kündigungen um? https://www.follow-up.fm/fufm020-wie-gehe-ich-mit-kuendigungen-um/ Thu, 16 Feb 2017 07:03:47 +0000 podlove-2017-01-17t10:51:47+00:00-95f5a7222fec903 00:13:10Jan HoßfeldManche Aufgaben bereiten keine Freude. Kündigungen auszusprechen gehört auf einen der obersten Listenplätze. Du kannst dabei Fehler vermeiden, indem Du einigen einfachen Regeln folgst. Welche Erfahrungen ich gemacht habe erläutere ich in dieser Episode.Eine Kündigung auszusprechen ist fast genauso schlimm, wie sie zu erhalten. Diese Aufgabe gehört dennoch zum Dasein als Unternehmer und Nachfolger. In dieser Episode möchte ich aufzeigen, wie Du Dich darauf vorbereitest und die Kündigung dann aussprichst. Außerdem erzähle ich von meinen eigenen Erfahrungen mit dem Thema. Dadurch wird es auch für Dich nicht leichter. Vielleicht hilft es Dir jedoch, besser damit umzugehen. Denn es gibt notwendige Dinge, die Du weder abgeben kannst, noch solltest. Kündigungen gehören dazu.Eine Kündigung auszusprechen ist fast genauso schlimm, wie sie zu erhalten. Diese Aufgabe gehört dennoch zum Dasein als Unternehmer und Nachfolger.

In dieser Episode möchte ich aufzeigen, wie Du Dich darauf vorbereitest und die Kündigung dann aussprichst. Außerdem erzähle ich von meinen eigenen Erfahrungen mit dem Thema.

Dadurch wird es auch für Dich nicht leichter. Vielleicht hilft es Dir jedoch, besser damit umzugehen. Denn es gibt notwendige Dinge, die Du weder abgeben kannst, noch solltest. Kündigungen gehören dazu.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM020: Wie gehe ich mit Kündigungen um? erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM019: Wie sich die Nachfolge auf Freunde und Familie auswirkt https://www.follow-up.fm/fufm019-wie-sich-die-nachfolge-auf-freunde-und-familie-auswirkt/ Thu, 02 Feb 2017 07:03:19 +0000 podlove-2017-01-17t10:44:19+00:00-8941134d0cdbb31 00:17:24Jan HoßfeldNachfolger und Unternehmer haben auch Freunde und Familie. Allerdings ist das Verhältnis dabei oft ein anderes. Die unterschiedlichen Lebensstile haben darauf große Auswirkungen. Einige meiner Erfahrungen helfen Dir vielleicht, Dich darauf einzustellen.Arbeit und Privatleben zu trennen ist eine persönliche Entscheidung. Als Nachfolger und Unternehmer wird Dir diese vielleicht abgenommen. Weil es eben kein "normales" Leben ist (in dem Sinne, dass die Mehrheit so lebt), gibt es für Dich Unterschiede zu Angestellten. Diese Unterschiede zu kennen ist der erste Schritt. Der zweite besteht darin, die Auswirkungen wahrzunehmen, die sie auf Freundschaften und Familie haben. Die will ich anhand meiner bisherigen Erfahrungen aufzeigen. Vielleicht hilft Dir das, Dich besser darauf einzustellen und frühzeitig mit Freunden und Familie einen Weg zu finden, damit umzugehen. Dabei knüpfe ich auch an die Episoden Nummer 3 und 14 von Follow-Up.fm an.Arbeit und Privatleben zu trennen ist eine persönliche Entscheidung. Als Nachfolger und Unternehmer wird Dir diese vielleicht abgenommen. Weil es eben kein “normales” Leben ist (in dem Sinne, dass die Mehrheit so lebt), gibt es für Dich Unterschiede zu Angestellten.

Diese Unterschiede zu kennen ist der erste Schritt. Der zweite besteht darin, die Auswirkungen wahrzunehmen, die sie auf Freundschaften und Familie haben. Die will ich anhand meiner bisherigen Erfahrungen aufzeigen.

Vielleicht hilft Dir das, Dich besser darauf einzustellen und frühzeitig mit Freunden und Familie einen Weg zu finden, damit umzugehen. Dabei knüpfe ich auch an die Episoden Nummer 3 und 14 von Follow-Up.fm an.

Links zur Episode:

 

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM019: Wie sich die Nachfolge auf Freunde und Familie auswirkt erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM018: Was Du bei Marken und Patenten beachten solltest – im Gespräch mit Rolf Claessen https://www.follow-up.fm/fufm018-was-du-bei-marken-und-patenten-beachten-solltest-im-gespraech-mit-rolf-claessen/ Thu, 19 Jan 2017 08:19:53 +0000 podlove-2016-11-07t09:19:53+00:00-ab0e0a62ceab1f6 00:27:38Jan HoßfeldBei einem Besuch in Köln konnte ich Rolf Claessen für Follow-Up.fm begeistern. In unserem Gespräch nennt er die drei wichtigsten Dinge, die wir als Nachfolger hinsichtlich Marken und Patente beachten sollten.Beim Besuch des Business Podcast Barcamp in Köln ergab sich die Chance, mit Rolf Claessen zu sprechen. Als renommierter Marken- und Patentanwalt hatte er, trotz der Kürze der verfügbaren Zeit, drei wertvolle Hinweise für Nachfolger parat. Im Gespräch geht er darauf ein, wie es sich mit angemeldeten Marken (oder deren Fehlen!) verhält. Außerdem lenkt er den Blick auf das Thema Patente und Erfindungen. In diesen Bereichen können sich erhebliche versteckte Risiken befinden. Damit Du diese Risiken im Blick hast, ergänzt diese Episode auch FUFM008 bestens. Rolfs Kontaktdaten und seinen äußerst gelungenen Youtubechannel findest Du in den Shownotes.Beim Besuch des Business Podcast Barcamp in Köln ergab sich die Chance, mit Rolf Claessen zu sprechen. Als renommierter Marken- und Patentanwalt hatte er, trotz der Kürze der verfügbaren Zeit, drei wertvolle Hinweise für Nachfolger parat.

Im Gespräch geht er darauf ein, wie es sich mit angemeldeten Marken (oder deren Fehlen!) verhält. Außerdem lenkt er den Blick auf das Thema Patente und Erfindungen. In diesen Bereichen können sich erhebliche versteckte Risiken befinden.

Damit Du diese Risiken im Blick hast, ergänzt diese Episode auch FUFM008 bestens. Rolfs Kontaktdaten und seinen äußerst gelungenen Youtubechannel findest Du in den Shownotes.

Links zur Episode:

 

 

 

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM018: Was Du bei Marken und Patenten beachten solltest – im Gespräch mit Rolf Claessen erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM017: Eine Einführung in GTD https://www.follow-up.fm/fufm017-eine-einfuehrung-in-gtd-fuer-nachfolger/ Thu, 05 Jan 2017 10:45:11 +0000 podlove-2016-11-07t09:12:11+00:00-c410c29fb9013c5 00:16:59Jan HoßfeldMit der Unternehmensnachfolge kommen viele Arbeitsgebiete auf Dich zu. Unternehmertum, Management und Fachkraftaufgaben, dazu Privatleben und Hobbys. Das alles im Blick zu behalten, erfordert ein gutes System. Getting Things Done (GTD) half mir.Es ist keine Neuigkeit mehr, dass unsere Leben komplexer werden. Was für jeden von uns gilt, trifft Nachfolger ganz besonders. Denn zu ihrem eh schon vorhandenen Leben kommen viele neue Aufgaben hinzu. In Episode 10 hatte ich das bereits angerissen. Damit Du diese Fülle bewältigen kannst, benötigst Du eine gute Struktur. Ich habe viele verschiedene Systeme ausprobiert. Seit zwei Jahren wende ich Getting Things Done (GTD) von David Allen an. Für mich hat es vieles verbessert und mir dringend benötigte Übersicht gebracht. Deshalb will ich es Dir heute kurz vorstellen und Dir grob erklären, wie es funktioniert. Dabei gehe ich natürlich auch darauf ein, für wen es vielleicht nicht geeignet ist, oder wo es seine Schwächen hat.Es ist keine Neuigkeit mehr, dass unsere Leben komplexer werden. Was für jeden von uns gilt, trifft Nachfolger ganz besonders. Denn zu ihrem eh schon vorhandenen Leben kommen viele neue Aufgaben hinzu. In Episode 10 hatte ich das bereits angerissen.

Damit Du diese Fülle bewältigen kannst, benötigst Du eine gute Struktur. Ich habe viele verschiedene Systeme ausprobiert. Seit zwei Jahren wende ich Getting Things Done (GTD) von David Allen an. Für mich hat es vieles verbessert und mir dringend benötigte Übersicht gebracht.

Deshalb will ich es Dir heute kurz vorstellen und Dir grob erklären, wie es funktioniert. Dabei gehe ich natürlich auch darauf ein, für wen es vielleicht nicht geeignet ist, oder wo es seine Schwächen hat.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM017: Eine Einführung in GTD erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM016: Zehn Bücher, die Du als Unternehmensnachfolger lesen solltest https://www.follow-up.fm/fufm016-zehn-buecher-die-du-als-unternehmensnachfolger-lesen-solltest/ Thu, 15 Dec 2016 08:03:41 +0000 podlove-2016-11-07t08:59:41+00:00-b9aad07948b6618 00:14:08Jan HoßfeldLesenswerte Bücher rund um das Unternehmertum gibt es viele. Ich lese viel und möchte Dir in dieser Episode zehn Stück empfehlen. Darunter sind Sachbücher, Inspiration und konkrete Werkzeuge, die Dir im Alltag helfen.Eine Sache, die viele Unternehmer gemeinsam haben, ist die Leidenschaft fürs Lesen. Es gibt unzählige tolle Bücher, die Dir helfen können. Von Sachbüchern bis hin zu Biographien, die Auswahl ist riesig. Mit dieser Episode möchte ich Dir zehn Stück ans Herz legen, die mir bei meiner Unternehmensnachfolge geholfen haben. Darunter befinden sich bereits in anderen Episoden erwähnte (zum Beispiel von Stefan Merath), als auch solche, über die ich bislang noch gar nicht gesprochen habe. Natürlich könnte man auch 10 oder mehr weitere Empfehlungen aussprechen. Deshalb freue ich mich besonders auf Dein Feedback: Welche Bücher haben Dich inspiriert und Dir geholfen?Eine Sache, die viele Unternehmer gemeinsam haben, ist die Leidenschaft fürs Lesen. Es gibt unzählige tolle Bücher, die Dir helfen können. Von Sachbüchern bis hin zu Biographien, die Auswahl ist riesig.

Mit dieser Episode möchte ich Dir zehn Stück ans Herz legen, die mir bei meiner Unternehmensnachfolge geholfen haben. Darunter befinden sich bereits in anderen Episoden erwähnte (zum Beispiel von Stefan Merath), als auch solche, über die ich bislang noch gar nicht gesprochen habe.

Natürlich könnte man auch 10 oder mehr weitere Empfehlungen aussprechen. Deshalb freue ich mich besonders auf Dein Feedback: Welche Bücher haben Dich inspiriert und Dir geholfen?

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM016: Zehn Bücher, die Du als Unternehmensnachfolger lesen solltest erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM015: Nachfolge aus Sicht der IHK – Im Gespräch mit Dr. Thomas Pitz https://www.follow-up.fm/fufm015-nachfolge-aus-sicht-der-ihk-im-gespraech-mit-dr-thomas-pitz/ Thu, 01 Dec 2016 07:58:23 +0000 podlove-2016-10-07t11:58:23+00:00-63c009bb38e4352 00:57:44Jan HoßfeldDie IHK ist für viele Gründer und Nachfolger einer der ersten Ansprechpartner. Mit Dr. Thomas Pitz spreche ich über die Unternehmensnachfolge. Er ist Leiter des Gründerzentrums der IHK Saarland und gibt wertvolle Einblicke aus seinen 16 Jahren Erfahrung.Die Industrie- und Handelskammern in Deutschland sind für Gründer und Nachfolger ein wertvoller Partner. Sie stellen Wissen, Ansprechpartner und Unterstützung bereit. Außerdem bieten sie oft Weiterbildungen rund um den Themenkomplex Unternehmertum an. Dr. Thomas Pitz ist der Leiter des Gründerzentrums bei der IHK Saarland. Seit 16 Jahren berät er Gründungs- oder Nachfolgewillige. Seine Erkenntnisse aus dieser langen Erfahrung gibt er gerne weiter. Wir unterhalten uns sowohl über den idealen, als auch den kritischen Fall einer Unternehmensnachfolge. Außerdem erörtern wir Möglichkeiten, Unternehmen zu bewerten oder mit Altlasten erfolgreich umzugehen. Dr. Pitz stellt zahlreiche Hilfestellungen und Instrumente vor, die seitens der IHK dazu angeboten werden. Zum Abschluss gibt es noch eine spannende Idee, zu der wir gemeinsam gerne einladen möchten.Die Industrie- und Handelskammern (IHK) in Deutschland sind für Gründer und Nachfolger ein wertvoller Partner. Sie stellen Wissen, Ansprechpartner und Unterstützung bereit. Außerdem bieten sie oft Weiterbildungen rund um den Themenkomplex Unternehmertum an.

Erfahrung aus 16 Jahren Gründer- und Nachfolgeberatung

Dr. Thomas Pitz ist der Leiter des Gründerzentrums bei der IHK Saarland. Seit 16 Jahren berät er Gründungs- oder Nachfolgewillige. Seine Erkenntnisse aus dieser langen Erfahrung gibt er gerne weiter. Wir unterhalten uns sowohl über den idealen, als auch den kritischen Fall einer Unternehmensnachfolge. Außerdem erörtern wir Möglichkeiten, Unternehmen zu bewerten oder mit Altlasten erfolgreich umzugehen. Dr. Pitz stellt zahlreiche Hilfestellungen und Instrumente vor, die seitens der IHK dazu angeboten werden.

Zum Abschluss gibt es noch eine spannende Idee, zu der wir gemeinsam gerne einladen möchten.

Links zu Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM015: Nachfolge aus Sicht der IHK – Im Gespräch mit Dr. Thomas Pitz erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM014: Vier Mythen rund um die Nachfolge https://www.follow-up.fm/fufm014-vier-mythen-rund-um-die-nachfolge/ Thu, 17 Nov 2016 07:34:01 +0000 podlove-2016-10-07t11:34:01+00:00-a2e5cdbdf9a3615 00:11:48Jan HoßfeldDie Nachfolge ist das gemachte Nest, das jeder warm halten kann. Es ist Dein Job, Experte zu sein. Sei autoritär, sei laissez-faire, sei kooperativ, aber entscheide Dich! Rund um das Thema Nachfolge gibt es viele Mythen. Über vier davon spreche ich heute.Über alles, was einem so im Leben begegnet, gibt es Vorurteile und Missverständnisse. Das Unternehmertum im Allgemeinen, und die Nachfolge im Speziellen, bilden da keine Ausnahme. In den vergangenen Jahren sind mir insbesondere vier Aussagen immer wieder genannt worden, die ich für falsch halte. Diese betreffen vor allem die notwendigen Kenntnisse, die Du als Nachfolger haben solltest. Aber es geht auch oft um die Frage, wie konkret Du Deine Nachfolge angehst - ganz abgesehen davon, wie leicht oder schwer das ist. Ich denke, ich bin nicht der einzige, dem diese Mythen begegnen. Deshalb hoffe ich, dass diese Episode hilft, sie besser einzuordnen und damit umzugehen.Über alles, was einem so im Leben begegnet, gibt es Vorurteile und Missverständnisse. Das Unternehmertum im Allgemeinen, und die Nachfolge im Speziellen, bilden da keine Ausnahme.

In den vergangenen Jahren sind mir insbesondere vier Aussagen immer wieder genannt worden, die ich für falsch halte. Diese betreffen vor allem die notwendigen Kenntnisse, die Du als Nachfolger haben solltest. Aber es geht auch oft um die Frage, wie konkret Du Deine Nachfolge angehst – ganz abgesehen davon, wie leicht oder schwer das ist.

Ich denke, ich bin nicht der einzige, dem diese Mythen begegnen. Deshalb hoffe ich, dass diese Episode hilft, sie besser einzuordnen und damit umzugehen.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM014: Vier Mythen rund um die Nachfolge erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM013: Als Nachfolger ein Team führen https://www.follow-up.fm/fufm013-als-nachfolger-ein-team-fuehren/ Thu, 03 Nov 2016 09:01:46 +0000 podlove-2016-09-08t12:54:46+00:00-10dfa475ec58b61 00:13:41Jan HoßfeldEs gibt mehr Literatur zu Führung, als ein einzelner Mensch je lesen könnte. Das zeigt, wie komplex das Thema ist. Als Nachfolger muss man ein bestehendes Team führen und entwickeln. Dafür möchte ich ein paar Denkansätze aus der Praxis liefern.Wer auf Amazon nach Büchern zum Thema Führung sucht, wird mit Suchergebnissen fast erschlagen. Das verwundert nicht, denn die Führung von Menschen ist eine der schwierigsten Aufgaben, der man sich als Nachfolger stellen muss. Allerdings hilft es wenig, sich von A bis Z durch alle Literatur zu arbeiten. Vieles ist schlicht Erfahrungssache, anderes erlernt man erst durch Fehler. Ich möchte hier aus meiner Erfahrung als Nachfolger ein wenig darüber sprechen, welche Erfahrungen ich gemacht habe. Dazu stelle ich zwei Dinge vor, die mir immer wieder begegnen, die ich mittlerweile für Mythen halte. Dann zeige ich auf, welche Fehler Du machen kannst, und mir auch passiert sind. Abschließend stelle ich Dir meine Top drei Tipps für die Führung als Nachfolger vor. Mein Ziel ist es zu zeigen, dass Führung erlernbar ist, und auch mit StartUp-Methoden immer weiter verbessert werden kann.Wer auf Amazon nach Büchern zum Thema Führung sucht, wird mit Suchergebnissen fast erschlagen. Das verwundert nicht, denn die Führung von Menschen ist eine der schwierigsten Aufgaben, der man sich als Nachfolger stellen muss.

Aus Büchern alleine lernt man nicht führen

Allerdings hilft es wenig, sich von A bis Z durch alle Literatur zu arbeiten. Vieles ist schlicht Erfahrungssache, anderes erlernt man erst durch Fehler. Ich möchte hier aus meiner Erfahrung als Nachfolger ein wenig darüber sprechen, welche Erfahrungen ich gemacht habe.

Dazu stelle ich zwei Dinge vor, die mir immer wieder begegnen, die ich mittlerweile für Mythen halte. Dann zeige ich auf, welche Fehler Du machen kannst, und mir auch passiert sind. Abschließend stelle ich Dir meine Top drei Tipps für die Führung als Nachfolger vor.

Mein Ziel ist es zu zeigen, dass Führung erlernbar ist, und auch mit StartUp-Methoden immer weiter verbessert werden kann.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM013: Als Nachfolger ein Team führen erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM012: Zwei Generationen in einem Unternehmen – Interview mit Beate Hossfeld https://www.follow-up.fm/fufm012-zwei-generationen-in-einem-unternehmen-interview-mit-beate-hossfeld/ Thu, 20 Oct 2016 08:01:34 +0000 podlove-2016-09-08t12:48:34+00:00-f0c0cb687af1b2e 00:49:47Jan HoßfeldIn Familienunternehmen ist es nicht ungewöhnlich, dass mehrere Generationen miteinander arbeiten. Das kann schon im Alltag schwierig sein, sobald die Nachfolge ansteht wird es meist noch schwerer. Was liegt also näher, als mit meiner Mutter zu sprechen?Wenn Kinder von Unternehmerinnen und Unternehmern in den Familienbetrieb einsteigen, prallen oft Welten aufeinander. Unterschiedliche Überzeugungen, andere Werte und Vorstellungen und teils gegensätzliche Ziele. Für Spannung ist in dieser Konstellation gesorgt. Ich habe mir für diese Episode einen besonderen Gast eingeladen: Meine Mutter, Beate Hoßfeld, mit der ich gemeinsam nach dem Tod meines Vaters die Nachfolge gestaltete. In diesem sehr persönlichen Gespräch tauschen wir uns über die verschiedenen Sichten auf Themen rund um die Unternehmensnachfolge aus. Wir sprechen über Beispiele gelungener Zusammenarbeit, aber auch über die kleinen und großen Probleme, die so ein Projekt mit sich bringt. Meine Mutter liefert dabei wertvolle Einsichten aus mittlerweile 26 Jahren Betriebszugehörigkeit und hat einige wertvolle Ratschläge für die ältere Generation im Rahmen der Unternehmensnachfolge.Wenn Kinder von Unternehmerinnen und Unternehmern in den Familienbetrieb einsteigen, prallen oft Welten aufeinander. Unterschiedliche Überzeugungen, andere Werte und Vorstellungen und teils gegensätzliche Ziele. Für Spannung ist in dieser Konstellation gesorgt.

Ich habe mir für diese Episode einen besonderen Gast eingeladen: Meine Mutter, Beate Hoßfeld, mit der ich gemeinsam nach dem Tod meines Vaters die Nachfolge gestaltete.

Persönliche Ratschläge für die Zusammenarbeit von zwei Generationen

In diesem sehr persönlichen Gespräch tauschen wir uns über die verschiedenen Sichten auf Themen rund um die Unternehmensnachfolge aus. Wir sprechen über Beispiele gelungener Zusammenarbeit, aber auch über die kleinen und großen Probleme, die so ein Projekt mit sich bringt.

Meine Mutter liefert dabei wertvolle Einsichten aus mittlerweile 26 Jahren Betriebszugehörigkeit und hat einige wertvolle Ratschläge für die ältere Generation im Rahmen der Unternehmensnachfolge.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM012: Zwei Generationen in einem Unternehmen – Interview mit Beate Hossfeld erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM011: Wie nehme ich Kunden und Partner bei der Nachfolge mit? https://www.follow-up.fm/fufm011-wie-nehme-ich-kunden-und-partner-bei-der-nachfolge-mit/ Thu, 06 Oct 2016 08:01:22 +0000 podlove-2016-09-08t12:43:22+00:00-138fa5c289b8c97 00:13:29Jan HoßfeldÜber das Team habe ich bereits öfter gesprochen. Daneben gibt es aber noch andere Gruppen, mit denen man frühzeitig über die Nachfolge sprechen sollte. Allen voran sind das die Kunden und Partner des Unternehmens. Dabei gibt es drei Dinge zu beachten.Wenn die Unternehmensnachfolge ansteht, ob geplant oder ungeplant, betrifft das nicht nur das Team und den Nachfolger. Jedes Unternehmen hat auch Kunden und Partner. Für diese ist die Situation oft zuerst mit Unsicherheit verbunden. Was wird aus der Geschäftsbeziehung? Welche Änderungen kommen auf mich zu? Bleibt das Team erhalten? Bekomme ich weiter meine Produkte und Dienstleistungen? Das sind nur einige Beispiele für Fragen, die sich Kunden und Partner stellen. Durch eine gute Kommunikation kannst Du solche Ängste aber schon im Keim ersticken, und das selbst in kritischen Situationen wie der Nachfolge durch Todesfall. Deshalb stelle ich in dieser Episode vor, wie ich diese Gespräche vorbereite und dann angehe. Einige Tipps, die mir selbst geholfen haben, den Übergang erfolgreich zu gestalten, habe ich ebenfalls für Euch parat.Wenn die Unternehmensnachfolge ansteht, ob geplant oder ungeplant, betrifft das nicht nur das Team und den Nachfolger. Jedes Unternehmen hat auch Kunden und Partner. Für diese ist die Situation oft zuerst mit Unsicherheit verbunden.

Was wird aus der Geschäftsbeziehung? Welche Änderungen kommen auf mich zu? Bleibt das Team erhalten? Bekomme ich weiter meine Produkte und Dienstleistungen?

Gute Kommunikation verhindert Schwierigkeiten

Das sind nur einige Beispiele für Fragen, die sich Kunden und Partner stellen. Durch eine gute Kommunikation kannst Du solche Ängste aber schon im Keim ersticken, und das selbst in kritischen Situationen wie der Nachfolge durch Todesfall.

Deshalb stelle ich in dieser Episode vor, wie ich diese Gespräche vorbereite und dann angehe. Einige Tipps, die mir selbst geholfen haben, den Übergang erfolgreich zu gestalten, habe ich ebenfalls für Euch parat.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM011: Wie nehme ich Kunden und Partner bei der Nachfolge mit? erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM010: Die verschiedenen Rollen des Nachfolgers https://www.follow-up.fm/fufm010-die-verschiedenen-rollen-des-nachfolgers/ Thu, 22 Sep 2016 08:00:48 +0000 podlove-2016-08-02t15:00:48+00:00-6cf9a26ccfb8b0b 00:10:01Jan HoßfeldNachfolger haben, wie jeder Unternehmer, mehrere Hüte auf. Sie sind oft zugleich Fachkraft, aber haben auch Führungsaufgaben und müssen das Unternehmen nach außen vertreten. In diese Vielzahl an Aufgaben kannst und solltest Du Ordnung bringen.Als Nachfolger hast Du viele Hüte auf. Je nach Größe Deines Unternehmens legst Du noch überall selbst mit Hand an, ob in Produktion, bei der Buchhaltung oder im Vertrieb. Das alleine ist aber nicht ausreichend. Es gibt viele andere Aufgaben, die Du zusätzlich erledigen musst. Die Planung, Organisation und Koordination ebenso wie die Strategie und die Vertretung des Unternehmens nach außen. Wie bei allen unübersichtlichen Situationen hilft ein einfaches System, Ordnung zu bringen. In dieser Episode stelle ich Euch dieses Mittel, das auf Stefan Merath zurückgeht, vor. Es unterteilt all Eure Aufgaben in nur drei Rollen und ist deshalb schnell vermittelbar und leicht anzuwenden. Hat man sich das erst einmal bewusst gemacht, gibt es einige Dinge, die man mit diesem Wissen tun kann. Im zweiten Teil der Episode spreche ich darüber, was ich damit angestellt habe und welche positiven Effekte es hatte. Gleichzeitig zeige ich aber auch, wo die Gefahren liegen, wenn die ein oder andere Rolle zu kurz kommt. Mit diesem Wissen schafft Ihr es bestimmt auch, Eure Aufgaben künftig besser zu strukturieren und so Euer Nachfolge-StartUp zum Erfolg zu führen.Als Nachfolger hast Du viele Hüte auf. Je nach Größe Deines Unternehmens legst Du noch überall selbst mit Hand an, ob in Produktion, bei der Buchhaltung oder im Vertrieb. Das alleine ist aber nicht ausreichend. Es gibt viele andere Aufgaben, die Du zusätzlich erledigen musst. Die Planung, Organisation und Koordination ebenso wie die Strategie und die Vertretung des Unternehmens nach außen.

Eine Kategorisierung hilft

Wie bei allen unübersichtlichen Situationen hilft ein einfaches System, Ordnung zu bringen. In dieser Episode stelle ich Euch dieses Mittel, das auf Stefan Merath zurückgeht, vor. Es unterteilt all Eure Aufgaben in nur drei Rollen und ist deshalb schnell vermittelbar und leicht anzuwenden.

Hat man sich das erst einmal bewusst gemacht, gibt es einige Dinge, die man mit diesem Wissen tun kann. Im zweiten Teil der Episode spreche ich darüber, was ich damit angestellt habe und welche positiven Effekte es hatte. Gleichzeitig zeige ich aber auch, wo die Gefahren liegen, wenn die ein oder andere Rolle zu kurz kommt. Mit diesem Wissen schafft Ihr es bestimmt auch, Eure Aufgaben künftig besser zu strukturieren und so Euer Nachfolge-StartUp zum Erfolg zu führen.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM010: Die verschiedenen Rollen des Nachfolgers erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM009: Vom Handelsunternehmen zum Kunststoffexperten – Interview mit Tobias Gimmler https://www.follow-up.fm/fufm009-vom-handelsunternehmen-zum-kunststoffexperten-interview-mit-tobias-gimmler/ Thu, 08 Sep 2016 07:53:48 +0000 podlove-2016-08-02t14:53:48+00:00-e070311aa0f24bc 00:59:27Jan HoßfeldAus nichts kann man mehr lernen, als aus den Erfahrungen und Erzählungen anderer. Tobias Gimmler hat aus dem Ein-Mann-Handelsunternehmen seines Vaters einen Spezialisten für Kunststoffteile gemacht. Bei Follow-Up.fm gibt er wertvolle Tipps für Nachfolger.Familienunternehmen sind die häufigste Form von Firmen in Deutschland. Deshalb ist natürlich die Nachfolge in diesen Unternehmen die mithin häufigste - aber auch schwierigste. Mit Tobias Gimmler unterhalte ich mich über seinen Werdegang vom ausgebildeten Kaufmann und Studienabbrecher zu einem der führenden Experten für Kunststoffe im südwestdeutschen Raum. Diesen Weg begann er nämlich mit der Übernahme des Handelsunternehmens seines Vaters. Dabei kam es auch gleich zu Schwierigkeiten, die insbesondere in Familienunternehmen eine wichtige Rolle spielen. Tobias gibt viele wertvolle Tipps rund um das Thema Firmenkultur, Bankgeschäfte, Businessplan und die Frage, was ein Nachfolger alles können und beachten sollte. Ebenso gibt er auch Einblick in die Fehler, die er auf diesem Weg gemacht hat und ermöglicht es Euch so, daraus zu lernen und diese Fehler zu vermeiden. Herausgekommen ist ein fast einstündiges, höchst spannendes Gespräch, das zeigt, dass man in der Nachfolge die Chance hat, auch tiefgreifende Veränderungen erfolgreich zu gestalten.Familienunternehmen sind die häufigste Form von Firmen in Deutschland. Deshalb ist natürlich die Nachfolge in diesen Unternehmen die mithin häufigste – aber auch schwierigste.
Mit Tobias Gimmler unterhalte ich mich über seinen Werdegang. Er wurde vom ausgebildeten Kaufmann und Studienabbrecher zu einem der führenden Experten für Kunststoffe im südwestdeutschen Raum. Diesen Weg begann er nämlich mit der Übernahme des Handelsunternehmens seines Vaters. Dabei kam es auch gleich zu Schwierigkeiten, die insbesondere in Familienunternehmen eine wichtige Rolle spielen.

Tobias gibt viele wertvolle Tipps rund um das Thema Firmenkultur, Bankgeschäfte, Businessplan und die Frage, was ein Nachfolger alles können und beachten sollte. Ebenso gibt er auch Einblick in die Fehler, die er auf diesem Weg gemacht hat. So ermöglicht er es Euch, daraus zu lernen und diese Fehler zu vermeiden.

Herausgekommen ist ein fast einstündiges, höchst spannendes Gespräch, das zeigt, dass man in der Nachfolge die Chance hat, auch tiefgreifende Veränderungen erfolgreich zu gestalten.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM009: Vom Handelsunternehmen zum Kunststoffexperten – Interview mit Tobias Gimmler erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM008: Altlasten im Unternehmen, wie gehe ich damit um? https://www.follow-up.fm/fufm008-altlasten-im-unternehmen-wie-gehe-ich-damit-um/ Thu, 25 Aug 2016 08:00:21 +0000 podlove-2016-08-02t14:47:21+00:00-f81a8f565c3aa7a 00:21:49Jan HoßfeldJedes Unternehmen hat Altlasten. Manche sind offensichtlich, andere eher versteckt. Egal wie, sie müssen beseitigt werden. Gleichzeitig sind sie aber auch eine Chance. Wie beide Seiten miteinander vereinbar sind, darüber spreche ich in dieser Episode.Wenn ein Unternehmen über einen längeren Zeitraum arbeitet, gibt es immer Bereiche, die mehr Beachtung erfahren als andere. Dazu tragen auch der Charakter der handelnden Personen, das wirtschaftliche Umfeld und der eigene Markt bei. Die Folge ist, dass sich mit der Zeit Altlasten bilden. Diese können unterschiedliche Formen annehmen, von direkt sichtbaren Problemen bis hin zu in den Tiefen der Bilanz versteckten Risiken. Nicht umsonst nimmt die Analyse dieser Altlasten bei der Nachfolge eine nicht unerhebliche Zeit in Anspruch. Für Euch, als Nachfolger, sind solche Altlasten aber auch eine große Chance. Darüber spreche ich in der achten Episode von Follow-Up.fm. Ich stelle Euch vor, welche Typen von Altlasten, von Liquiditätsengpässen bis zu Bilanzrisiken, es gibt und wie man sie identifiziert. Anschließend spreche ich darüber, wie ich mit Altlasten in welcher Reihenfolge umgehe, und warum. Zum Abschluss habe ich noch sieben Tipps und Tricks rund um das Thema. Dabei will ich zeigen, dass es auf keinen Fall immer langwierige Analyseverfahren und teure Beraterstunden braucht, um die vorhandenen Risiken in Erfolge umzuwandeln.Wenn ein Unternehmen über einen längeren Zeitraum arbeitet, gibt es immer Bereiche, die mehr Beachtung erfahren als andere. Dazu tragen auch der Charakter der handelnden Personen, das wirtschaftliche Umfeld und der eigene Markt bei. Die Folge ist, dass sich mit der Zeit Altlasten bilden.

Diese können unterschiedliche Formen annehmen, von direkt sichtbaren Problemen bis hin zu in den Tiefen der Bilanz versteckten Risiken. Nicht umsonst nimmt die Analyse dieser Altlasten bei der Nachfolge eine nicht unerhebliche Zeit in Anspruch. Für Euch, als Nachfolger, sind solche Altlasten aber auch eine große Chance.

Darüber spreche ich in der achten Episode von Follow-Up.fm. Ich stelle Euch vor, welche Typen von Altlasten, von Liquiditätsengpässen bis zu Bilanzrisiken, es gibt und wie man sie identifiziert. Anschließend spreche ich darüber, wie ich mit Altlasten in welcher Reihenfolge umgehe, und warum. Zum Abschluss habe ich noch sieben Tipps und Tricks rund um das Thema.
Dabei will ich zeigen, dass es auf keinen Fall immer langwierige Analyseverfahren und teure Beraterstunden braucht, um die vorhandenen Risiken in Erfolge umzuwandeln.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM008: Altlasten im Unternehmen, wie gehe ich damit um? erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM007: Fünf Fähigkeiten, die Du als Nachfolger erlernen solltest https://www.follow-up.fm/fufm007-fuenf-faehigkeiten-die-du-als-nachfolger-erlernen-solltest/ Thu, 11 Aug 2016 07:30:37 +0000 podlove-2016-07-06t14:14:37+00:00-f8c2579c8674e61 00:14:35Jan HoßfeldMan liest in vielen Artikeln, welche Fähigkeiten ein Unternehmer oder Nachfolger haben sollte. Durch einen solchen Artikel inspiriert, spreche ich in dieser Episode über fünf solcher Fähigkeiten, warum sie wichtig sind, und welche Tipps helfen können.Der Mut zum Risiko, Durchhaltevermögen, Verhandlungsgeschick, Probleme lösen und Erklären. Das sind fünf Fähigkeiten, die Matei Gavril auf Entrepreneur.com als besonders wichtig für Unternehmer darstellt. Das gleiche gilt natürlich auch für Euch als Nachfolger oder Nachfolgerin. Ich denke aber auch, dass es mit dem reinen Nennen dieser Fähigkeiten nicht getan ist. Deshalb möchte ich für jeden einzelnen dieser Punkte aufzeigen, warum er notwendig ist, wo ich vielleicht vom allgemeinen Tenor abweiche und welche besonderen Tipps mit helfen. Anhand praktischer Beispiele aus meinem Alltag möchte ich Euch zeigen, dass diese Fähigkeiten lernbar sind, und dass es Mittel und Wege gibt, auch mit eigenen Schwächen umzugehen. Wenn also auch Du beispielsweise nicht gerne verhandelst, ist das kein Problem. Wenn Dir in zentralen Bereichen Wissen fehlt, gibt es dafür Lösungen. Und warum eine Tagesdokumentation hilfreich ist und Dich voran bringt, erkläre ich auch gerne. Alles in dieser Episode des Podcasts für Nachfolge-StartUps.Der Mut zum Risiko, Durchhaltevermögen, Verhandlungsgeschick, Probleme lösen und Erklären. Das sind fünf Fähigkeiten, die Matei Gavril auf Entrepreneur.com als besonders wichtig für Unternehmer darstellt. Das gleiche gilt natürlich auch für Euch als Nachfolger oder Nachfolgerin.
Ich denke aber auch, dass es mit dem reinen Nennen dieser Fähigkeiten nicht getan ist. Deshalb möchte ich für jeden einzelnen dieser Punkte aufzeigen, warum er notwendig ist, wo ich vielleicht vom allgemeinen Tenor abweiche und welche besonderen Tipps mit helfen.

Anhand praktischer Beispiele aus meinem Alltag möchte ich Euch zeigen, dass diese Fähigkeiten lernbar sind, und dass es Mittel und Wege gibt, auch mit eigenen Schwächen umzugehen. Wenn also auch Du beispielsweise nicht gerne verhandelst, ist das kein Problem. Wenn Dir in zentralen Bereichen Wissen fehlt, gibt es dafür Lösungen. Und warum eine Tagesdokumentation hilfreich ist und Dich voran bringt, erkläre ich auch gerne. Alles in dieser Episode des Podcasts für Nachfolge-StartUps.

Den Artikel von Matei Gavril gibt es leider nicht mehr online, deswegen biete ich ihn hier zum Download an. Das Copyright liegt selbstverständlich weiter bei Entrepreneur.com bzw. Matei Gavril selbst.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM007: Fünf Fähigkeiten, die Du als Nachfolger erlernen solltest erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM006: Kennzahlen, BWA und Bilanzen – 7 Dinge, die man als Nachfolger wissen sollte https://www.follow-up.fm/fufm006-kennzahlen-bwa-und-bilanzen-7-dinge-die-man-als-nachfolger-wissen-sollte/ Sat, 30 Jul 2016 07:30:01 +0000 podlove-2016-07-06t12:25:01+00:00-254776c3ecb4588 00:16:57Jan HoßfeldIn der vorherigen Folge von Follow-Up.fm ging es um das Thema Businessplan. Geld nimmt dabei eine zentrale Rolle ein, und es gibt zahlreiche Auswertungen und Informationsquellen dazu. Aber was genau sollte eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger wissen?In Episode Nummer fünf von Follow-Up.fm habe ich über den Businessplan in der Unternehmensnachfolge gesprochen. In diesem Sonderfall gibt es ja bereits Bilanzen, BWAs und Kennzahlen und sie werden meist mit angefordert. Nun hat nicht jeder Nachfolger Betriebswirtschaft studiert, oder eine kaufmännische Ausbildung. Das ist aber auch nicht notwendig und sollte Dich auf keinen Fall abschrecken. Ganz im Gegenteil, mit dieser Episode möchte ich Dir sieben Tipps an die Hand geben, die hoffentlich helfen, den Finanzbereich entspannter zu betrachten. Aber natürlich auch erfolgreich im Griff zu haben! Nach einer kurzen Einleitung gehe ich deshalb gezielt darauf ein, was für Nachfolge und in Nachfolge-StartUps wirklich wichtig ist, und wie man an diese Informationen kommt. Ich nenne meine drei wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren und erläutere, warum gerade diese meiner Meinung nach eine wichtige Rolle spielen. Zudem gebe ich Euch eine Exceltabelle, mit deren Hilfe Ihr Euch schnell einen Überblick verschaffen könnt. Im letzten Teil folgen sieben Hinweise und Ratschläge, die Euch helfen sollen, den Themenkomplex erfolgreich zu bewältigen - auch ohne MBA.In Episode Nummer fünf von Follow-Up.fm habe ich über den Businessplan in der Unternehmensnachfolge gesprochen. In diesem Sonderfall gibt es ja bereits Bilanzen, BWAs und Kennzahlen und sie werden meist mit angefordert.

Nun hat nicht jeder Nachfolger Betriebswirtschaft studiert, oder eine kaufmännische Ausbildung. Das ist aber auch nicht notwendig und sollte Dich auf keinen Fall abschrecken. Ganz im Gegenteil, mit dieser Episode möchte ich Dir sieben Tipps an die Hand geben, die hoffentlich helfen, den Finanzbereich entspannter zu betrachten. Aber natürlich auch erfolgreich im Griff zu haben!

Nach einer kurzen Einleitung gehe ich deshalb gezielt darauf ein, was für Nachfolge und in Nachfolge-StartUps wirklich wichtig ist, und wie man an diese Informationen kommt. Ich nenne meine drei wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren und erläutere, warum gerade diese meiner Meinung nach eine wichtige Rolle spielen. Zudem gebe ich Euch eine Exceltabelle, mit deren Hilfe Ihr Euch schnell einen Überblick verschaffen könnt.

Im letzten Teil folgen sieben Hinweise und Ratschläge, die Euch helfen sollen, den Themenkomplex erfolgreich zu bewältigen – auch ohne MBA.

 

Links zur Episode:

 

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM006: Kennzahlen, BWA und Bilanzen – 7 Dinge, die man als Nachfolger wissen sollte erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM005: Der Businessplan in der Unternehmensnachfolge https://www.follow-up.fm/fufm005-der-businessplan-in-der-unternehmensnachfolge/ Sat, 16 Jul 2016 07:30:03 +0000 podlove-2016-07-06t12:18:03+00:00-19e25a2784e144b 00:15:43Jan HoßfeldPraktisch jeder Geldgeber möchte ihn, es gibt zahlreiche Anleitungen und sogar Wettbewerbe: Der Businessplan ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensnachfolge. Aber was macht ihn denn aus? Was sind die Fehler, die man machen kann?Es ist ein Thema, bei dem die meisten die Augen rollen und es mit "ausgelutscht!" kommentieren. Und trotzdem gibt es immer wieder damit Probleme: Der Businessplan. In der Unternehmensnachfolge funktioniert er natürlich anders, als bei einer Neugründung, der generelle Aufbau ist aber ähnlich. Selbst nachdem man ihn geschrieben und den Lesern zugänglich gemacht hat, stellen sich viele Detailfragen. Und genau darüber möchte ich sprechen und dabei die Balance finden zwischen der Notwendigkeit strukturierter Gedanken einerseits, und dem StartUp-Ansatz mit möglichst wenig Bürokratie andererseits. Ich stelle Euch deshalb in dieser Folge sowohl den generellen Aufbau eines Businessplans, als auch die spezifischen Besonderheiten bei der Nachfolge vor. Statt aber in die einzelnen Punkte zu tief einzusteigen, möchte ich im dritten Teil lieber über die kleinen Fallstricke sprechen, über die man dabei stolpern kann - und natürlich darüber, wie man damit umgeht. Schließlich soll der eigene Businessplan ja vor allem zum Erfolg führen.Es ist ein Thema, bei dem die meisten die Augen rollen und es mit “ausgelutscht!” kommentieren. Und trotzdem gibt es immer wieder damit Probleme: Der Businessplan. In der Unternehmensnachfolge funktioniert er natürlich anders, als bei einer Neugründung, der generelle Aufbau ist aber ähnlich.
Selbst nachdem man ihn geschrieben und den Lesern zugänglich gemacht hat, stellen sich viele Detailfragen. Und genau darüber möchte ich sprechen und dabei die Balance finden zwischen der Notwendigkeit strukturierter Gedanken einerseits, und dem StartUp-Ansatz mit möglichst wenig Bürokratie andererseits.
Ich stelle Euch deshalb in dieser Folge sowohl den generellen Aufbau eines Businessplans, als auch die spezifischen Besonderheiten bei der Nachfolge vor. Statt aber in die einzelnen Punkte zu tief einzusteigen, möchte ich im dritten Teil lieber über die kleinen Fallstricke sprechen, über die man dabei stolpern kann – und natürlich darüber, wie man damit umgeht. Schließlich soll der eigene Businessplan ja vor allem zum Erfolg führen.

Links zur Episode:

 

 

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM005: Der Businessplan in der Unternehmensnachfolge erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM004: Interview mit Carsten Hiebl (Nachfolger, Unternehmer, Dozent und Podcaster) https://www.follow-up.fm/fufm004-interview-mit-carsten-hiebl/ Sun, 03 Jul 2016 08:00:37 +0000 podlove-2016-06-11t11:32:37+00:00-5c267a69913bf87 00:57:58Jan HoßfeldDas erste Interview von Follow-Up.fm gibt es mit Carsten Hiebl. Dieser ist selbst Nachfolger im Bereich des Handels und erzählt in dieser Episode von seinem spannenden Werdegang.Damit (potentielle) Nachfolger möglichst viel Input bekommen, sollen bei Follow-Up.fm auch weitere Experten zum Thema zu Wort kommen. Das erste Interview der Podcastreihe findet mit Carsten Hiebl statt. Dieser ist Nachfolger, Unternehmer, Hochschuldozent und Podcaster. Seine spannende Vita zeigt einmal mehr, dass Nachfolgen nicht immer wie geplant ablaufen. Gleichzeitig hat er aber auch viele Ratschläge, wie man mit sich ändernden und ungeplanten Situationen umgehen kann. Zudem gibt er Einblick, welche Fähigkeiten und Einstellungen er für wichtig hält und was man als Nachfolger tun kann, um an sich zu arbeiten. So sprechen wir über wichtige Kennzahlen, die Wichtigkeit von Mentoren und auch über die Fehler, die uns auf unserem Weg passiert sind, und aus denen die Hörer etwas für ihre eigene Nachfolge lernen können.Damit (potentielle) Nachfolger möglichst viel Input bekommen, sollen bei Follow-Up.fm auch weitere Experten zum Thema zu Wort kommen. Das erste Interview der Podcastreihe findet mit Carsten Hiebl statt. Dieser ist Nachfolger, Unternehmer, Hochschuldozent und Podcaster.

Seine spannende Vita zeigt einmal mehr, dass Nachfolgen nicht immer wie geplant ablaufen. Gleichzeitig hat er aber auch viele Ratschläge, wie man mit sich ändernden und ungeplanten Situationen umgehen kann. Zudem gibt er Einblick, welche Fähigkeiten und Einstellungen er für wichtig hält und was man als Nachfolger tun kann, um an sich zu arbeiten.

So sprechen wir über wichtige Kennzahlen, die Wichtigkeit von Mentoren und auch über die Fehler, die uns auf unserem Weg passiert sind, und aus denen die Hörer etwas für ihre eigene Nachfolge lernen können.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM004: Interview mit Carsten Hiebl (Nachfolger, Unternehmer, Dozent und Podcaster) erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM003: Vom Kollegen zum Chef – Wie Du den Perspektivenwechsel schaffst https://www.follow-up.fm/fufm003-vom-kollegen-zum-chef-wie-du-den-perspektivenwechsel-schaffst/ Sun, 19 Jun 2016 09:00:01 +0000 podlove-2016-05-31t14:08:01+00:00-2860948d2a99b55 00:19:26Jan HoßfeldGestern noch Kollege oder Kollegin, heute Vorgesetzter bzw. Vorgesetzte. Dieser Rollenwechsel ist schon in "normalen" Situationen schwer. In der Nachfolge gibt es dabei einiges zu beachten.Gerade in Familienunternehmen sind die späteren Nachfolgerinnen und Nachfolger oft schon Jahre vorher involviert. Sie sind ständig im Umfeld des Unternehmens, in vielen Fällen arbeiten sie selbst mit. Kommt es dann zur Nachfolge, entsteht die Situation, die im Prinzip immer eine Herausforderung darstellt: Wie schafft man den Übergang vom Kollegen zum Chef, ohne dabei Schäden zu hinterlassen? Für diese Frage gibt es ganze Kursangebote. Grund genug also, aus der Sicht der Unternehmensnachfolge einen Blick auf den Rollen- und Perspektivenwechsel zu werfen. In welchen Bereichen kommt es zu Änderungen? Wie wirken sich diese aus? Was kann man selbst tun, um dabei erfolgreich zu sein? Und, nicht zuletzt, welche Fehler sollte man auf jeden Fall vermeiden? All diese Fragen greife ich in der dritten Episode von Follow-Up.fm auf und gebe Euch auch praktische Beispiele und Tipps aus eigener Erfahrung.Gerade in Familienunternehmen sind die späteren Nachfolgerinnen und Nachfolger oft schon Jahre vorher involviert. Sie sind ständig im Umfeld des Unternehmens, in vielen Fällen arbeiten sie selbst mit.

Kommt es dann zur Nachfolge, entsteht die Situation, die im Prinzip immer eine Herausforderung darstellt: Wie schafft man den Übergang vom Kollegen zum Chef, ohne dabei Schäden zu hinterlassen?

Für diese Frage gibt es ganze Kursangebote. Grund genug also, aus der Sicht der Unternehmensnachfolge einen Blick auf den Rollen- und Perspektivenwechsel zu werfen. In welchen Bereichen kommt es zu Änderungen? Wie wirken sich diese aus? Was kann man selbst tun, um dabei erfolgreich zu sein? Und, nicht zuletzt, welche Fehler sollte man auf jeden Fall vermeiden?

All diese Fragen greife ich in der dritten Episode von Follow-Up.fm auf und gebe Euch auch praktische Beispiele und Tipps aus eigener Erfahrung.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM003: Vom Kollegen zum Chef – Wie Du den Perspektivenwechsel schaffst erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM002: Wie Unternehmensnachfolgen in der Realität ablaufen können und was Du deshalb wissen solltest https://www.follow-up.fm/fufm002-wie-unternehmensnachfolgen-in-der-realitaet-ablaufen-koennen-und-was-du-deshalb-wissen-solltest/ Sun, 05 Jun 2016 18:00:29 +0000 podlove-2016-05-31t13:43:29+00:00-229dd53166906eb 00:18:41Jan HoßfeldEs gibt für alles eine Idealvorstellung, selbstverständlich auch für die Unternehmensnachfolge. Sie zu kennen, schadet nichts. Ob der ideale Verlauf allerdings in der Realität zutrifft, ist fragwürdig. Darauf solltest Du vorbereitet sein.Wie für fast alles gibt es auch in der Unternehmensnachfolge einen idealen Ablauf. Dieser umfasst acht aufeinander folgende Schritte. Ob dieser Ablauf in der Realität oft vorkommt, ist, meiner Erfahrung nach, eher fragwürdig. Deshalb stelle ich in der zweiten Episode von Follow-Up.fm den idealen Ablauf vor. Gleichzeitig zeige ich aber auch auf, was alles dabei nicht nach Lehrbuch funktionieren kann. Das soll Euch natürlich keine Angst machen, ganz im Gegenteil. Es ist aber wichtig, auch mental darauf vorbereitet zu sein, dass die Dinge anders laufen, als geplant oder von Dritten dargestellt. Einige Beispiele sind direkt aus meiner eigenen Nachfolge gewählt und helfen Euch, besser zu verstehen, wie sich die Realität oft von der (akademischen) Vorstellung der Unternehmensnachfolge unterscheidet. Selbstverständlich gibt es Mittel und Wege, mit diesen Hindernissen fertig zu werden. Dazu ist insbesondere eine bestimmte Denkweise, aber auch eine wichtige Fähigkeit hilfreich.Wie für fast alles gibt es auch in der Unternehmensnachfolge einen idealen Ablauf. Dieser umfasst acht aufeinander folgende Schritte. Ob dieser Ablauf in der Realität oft vorkommt, ist, meiner Erfahrung nach, eher fragwürdig.

Deshalb stelle ich in der zweiten Episode von Follow-Up.fm den idealen Ablauf vor. Gleichzeitig zeige ich aber auch auf, was alles dabei nicht nach Lehrbuch funktionieren kann. Das soll Euch natürlich keine Angst machen, ganz im Gegenteil. Es ist aber wichtig, auch mental darauf vorbereitet zu sein, dass die Dinge anders laufen, als geplant oder von Dritten dargestellt. Einige Beispiele sind direkt aus meiner eigenen Nachfolge gewählt und helfen Euch, besser zu verstehen, wie sich die Realität oft von der (akademischen) Vorstellung der Unternehmensnachfolge unterscheidet.

Selbstverständlich gibt es Mittel und Wege, mit diesen Hindernissen fertig zu werden. Dazu ist insbesondere eine bestimmte Denkweise, aber auch eine wichtige Fähigkeit hilfreich. Über beides spreche ich zum Abschluss dieser Episode.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM002: Wie Unternehmensnachfolgen in der Realität ablaufen können und was Du deshalb wissen solltest erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>
FUFM001: Warum Nachfolger von StartUps profitieren können https://www.follow-up.fm/fufm001-warum-nachfolger-von-startups-profitieren-koennen/ Wed, 01 Jun 2016 08:05:01 +0000 podlove-2016-05-31t13:35:01+00:00-e22664572e19490 00:16:49Jan HoßfeldJede Reise hat einen Anfang. In der ersten Episode von Follow-Up.fm geht es um die generelle Frage, welche Eigenschaften von StartUps auch im Rahmen der Unternehmensnachfolge wichtig sind.Endlich ist es soweit - Follow-Up.fm ist gestartet, wenn auch mit etwas Verspätung. Den Beginn dieser hoffentlich langen Reise macht ein kurzes Intro. Zwar gehe ich auch auf meine Beweggründe für diesen Podcast ein, möchte aber vor allem direkt ins Thema einsteigen. Dazu stelle ich Euch die vier Dinge vor, die ich an StartUps bewundere, und warum. Anschließend geht es darum zu zeigen, warum diese vier Stärken auch in der Firmennachfolge sehr nützlich sein können. Leider wird man als Nachfolger häufig in ein Schema gepresst, das aber unter Umständen nicht gesund ist - weder für einen selbst, noch für das Unternehmen, das man übernimmt. Dem kann man begegnen, zum Beispiel durch StartUp-Methoden und frische Denkweisen. Das ist natürlich alles nur der erste Schritt. Ich hoffe, Ihr könnt durch die Erfahrungen, die ich im Rahmen dieses Podcast präsentieren werde, Eure Nachfolge erfolgreich gestalten. Dafür gibt es noch eine ganze Menge Themen und Gesprächsstoff. Deshalb gebe ich Euch zum Abschluss einen kleinen Ausblick auf das, was ich mit dem Podcast plane.Endlich ist es soweit – Follow-Up.fm ist gestartet, wenn auch mit etwas Verspätung. Den Beginn dieser hoffentlich langen Reise macht ein kurzes Intro. Zwar gehe ich auch auf meine Beweggründe für diesen Podcast ein, möchte aber vor allem direkt ins Thema einsteigen.

Dazu stelle ich Euch die vier Dinge vor, die ich an StartUps bewundere, und warum. Anschließend geht es darum zu zeigen, warum diese vier Stärken auch in der Firmennachfolge sehr nützlich sein können. Leider wird man als Nachfolger häufig in ein Schema gepresst, das aber unter Umständen nicht gesund ist – weder für einen selbst, noch für das Unternehmen, das man übernimmt. Dem kann man begegnen, zum Beispiel durch StartUp-Methoden und frische Denkweisen. Zudem bin ich überzeugt, dass Nachfolgen wie Gründungen einen Wandel erfahren müssen, um ihre Zukunftsfähigkeit zu sichern.

Das ist natürlich alles nur der erste Schritt. Ich hoffe, Ihr könnt durch die Erfahrungen, die ich im Rahmen dieses Podcast präsentieren werde, Eure Nachfolge erfolgreich gestalten. Dafür gibt es noch eine ganze Menge Themen und Gesprächsstoff. Deshalb gebe ich Euch zum Abschluss einen kleinen Ausblick auf das, was ich mit dem Podcast plane.

Links zur Episode:

Zugehörige Episoden:

Der Beitrag FUFM001: Warum Nachfolger von StartUps profitieren können erschien zuerst auf Follow-Up.fm.

]]>